Steinhude Badeinsel 27.07.2018 Rosegold Ehering beim Baden verloren. Herr O. rief mich am frühen Vormittag an. Er habe seinen Ehering beim Baden verloren. Da ich mich dort gerade in der Nähe aufhielt, konnte ich sofort meine Hilfe zusagen. Vor Ort erzählte Herr O. mir seine persönliche Geschichte. Sie hatte sich vor ca. 2 Jahren hier auf der Badeinsel kennengelernt und nun auch vor eineinhalb Monaten geheiratet. Nun ist dieser Ring im Wasser verschwunden. In der Badebucht würde ein dicker Stein im Wasser liegen. Das habe er sich noch merken können. Und dann war er vom Finger gerutscht. Selbst versuchte er verzweifelt danach zu tauchen. Doch ohne Erfolg. Nun suchten wir gemeinsam nach diesem Stein, um auf der 35000 qm großen Fläche dem Ring näher zu kommen. Doch vergebens bei der Hitze von fast 40 Grad C und dem andrängenden Besucherzahlen musste ich die Suche nach 3 Stunden aufgeben. Am kommenden Tag versuchte ich einen weiteren Suchtag mit neuer Info vom möglichen Verlustessort. Diese war aber leider nicht wirklich hilfreich. So startete ich meine Suche auf ein Neues. Mittlerweile konnte ich wirklich einen großen Stein im Wasser finden und verschärfte meine Suche um dieser Region herum. Nun konnte ich wirklich nach weiteren 3 Stunden diesen Ring in meinem Sandscoop finden und dem Verlierer diese wunderschöne Nachricht übermitteln. Die Freude von Herrn O. war unbeschreiblich. So hatte doch die Badeinsel einen so emotionalen Wert für ihn und seiner frisch verheirateten Frau. Ich wünsche dem jungen Paar alles Gute auf allem Wege und bedanke mich für ihr Vertrauen.

 

 

17.07.2018 Hannover / Velber Autoschlüssel auf Wiese verloren. Herr T. Rief mich am frühen Mittag an und beklagte sich. Er habe seinen einzigen Autoschlüssel auf einer Wiese verloren. Dieser Schlüssel gehört zu seinem geliebten Youngtimer. Er hatte den Schlüssel aus seiner Hosentasche im hohen Grass und Gestrüpp verloren. Lange suchte er selbst danach und auch ein paar Freunde halfen ihn dabei. Letztendlich führte es nicht zum Erfolg. Das unebene Gelände übersehen von Gestrüpp, Brennnesseln und hohem Gras machte die Suche schwerfällig. So vereinbarten wir kurzfristig einen Termin für die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Denn nicht nur das Gelände erschwerte die Suche, sondern auch der vom Metall verschrottete Boden, der zu starken Fehlsignale des Metalldetektors führte. 2 Stunden bei glühende Sommerhitze brachte meine Motivation zum Nullpunkt. Doch ich gab nicht auf und konnte letztendlich den Verlierer wieder glücklich werden lassen. Herr T. war sehr erleichtert.

 

 

Hodenhagen / Heidekreis 08.07.2018 Geldbörse findet Besitzer. Auf einer Campingtour nach Hamburg fand ich mit meinem Sohn den Wohnmobilplatz in Hodenhagen. Dort nächtigten wir in meinem VW- Bus. Am Morgen erkundeten wir das Gelände und entdeckten dabei ein Badesee. Natürlich musste ich meine Abenteuerlust stillen und griff sofort nach meinem Metalldetektor. Dabei fand ich eine Geldbörse inkl. Ausweispapieren. Glücklicherweise auch den Personalausweis mit der aktuellen Wohnanschrift. Sofort machten wir uns auf dem Weg und überraschten den Verlierer. So konnte sich Herr F. nach 4 Tagen über seine verlorene Börse freuen.

 

 

16.06.2018 Minden / Hille - Unterlübbe  Schlüsselbund im Erdbeerfeld verloren. Am frühen Abend kam ein dringender Hilferuf hinein. Frau L. habe ihre Autoschlüssel bei der Suche nach frischen Erdbeeren für ihre Familie auf dem Feld zum Selbstpflücken in Hille Unterlübbe verloren. Als sie fertig mit ihrer Ernte war, steuerte sie zielgerecht auf ihr Auto zu. Doch dabei fiel ihr auf das ihr Schlüssel verloren war. Nun steht das Auto, was sie doch so dringend braucht einsam am Straßenrand. Zwei Stunden suchte sie verzweifelt selbst auf dem unendlich großem Erdbeerfeld. Doch leider ohne Erfolg. Nun bat sie mich um dringende Hilfe. Kurzfristig konnte ich meine Hilfe zusagen und startete am frühen Abend meinen Suchauftrag. Nach ca. einer Stunde fand ich den Schlüssel im Stroh eingebettet. Frau L. war sehr sehr erleichtert.

 

Bad Oeynhausen / Löhne 07.05.2018 Freundin von nobel Sportwagen Händler verliert Autoschlüssel vom Porsche im Rasen beim Gassi gehen. Ein Autohändler bat mich um Hilfe. Seine Freundin habe beim Gassi gehen mit ihrem Hund den Autoschlüssel eines neuem Porsche im hohen Gras des Nachbargrundstückes verloren. Sechs Stunden hat sie bereits selber auf dem 100 Meter x 50 Meter großen Feld gesucht. Doch leider ohne Erfolg. Nun war meine Hilfe gefragt und ich stand dabei vor einer großen Herausforderung, denn das Feld war riesig, die Sonne war heiß und das Gras war knietief. Nun begann meine Suche und die erschien mir fast unendlich. Die Schweißperlen liefen mir von der Stirn und das Gras war staubig, doch ich gab nicht auf. Nach fast 3 Stunden endlich fand ich das gute Stück am Ende des Feldes. Die Freude der Verliererin war wirklich überwältigend und auch ich war sehr erleichtert. Aber eins war mir in Zukunft bewusst. Auch mal am Ende anfangen zu suchen.

Stadthagen. 04.05.2018 Auftragssuche mit liebevolle Kinderbetreuung. Eine junge Frau hat unglücklicherweise auf ihrem Grundstück ihren geliebten Ohrstecker verloren. Diesen habe sie von ihrer geliebten Großmutter geerbt und dieser wurde schon seit 4 Monaten vermisst. Immer mal wieder habe sie auf dem kleinen Rasenstück vor ihrer Pferdekoppel nachgeschaut und mit trauriger Gewissheit den Ohrstecker nicht wieder gefunden. Nun sollte ihre letzte Hoffnung ein Profi mit Metalldetektor sein, der ihr bei ihrer Suche unterstützt, ihren geliebten Schmuck wieder zu finden. Kurzfristig konnte ein Kontakt hergestellt und ein Termin vereinbart werden. Da die junge zusagte meinen Nachwuchs zu betreuen, trafen wir im Duo schon am frühen Morgen auf dem Hof an. Schon gleich machte ich mich auf die Suche den kleinen goldenen Ohrstecker zu finden. Und tatsächlich, trotz der geringen Größe an Edelmetall konnte mein Detektor nach penible 10 Minuten Suche einen Erfolg melden. Die Freude der jungen Frau war riesengroß. Selbst war ich auch sehr erleichtert, da so ein kleines Schmuckstück jedes Mal eine große Herausforderung darstellt egal wie groß die Fläche ist.

 

21.04.2018 Garbsen Region Hannover Ehering im Rasen verloren. Ein junges Pärchen hatten ihren Ehering auf einer Gartenfeier im Rasen verloren. Trotz, das die Verlustessfläche gerade mal 10 qm betraf konnte der Ring nicht gefunden werden. Auch eine gründliche Suche und ein langsames ran tasten und Gras abrupfen brach kein positives Ergebnis. So folgte ich kürzlich und schnell ihren Hilferuf und konnte den Ring nach wenigen Minuten dem Verlierer wieder übergeben. Die Erleichterung sah man dem glücklichen Paar ins Gesicht geschrieben.

 

 

Drakenburg / Landkreis Nienburg Weser. Ehering findet Besitzerin nach 17 Jahren.

Am 17.04.2018 fand ich auf einem Spielplatz in Drakenburg in etwa 7 cm Tiefe einen goldenen Frauenehering. Da es mir sehr am Herzen lag, diesen Ring der Besitzerin zurückzugeben fragte ich meine Suchmaschine. Und wirklich konnte eine mögliche Verliererin in Frage kommen, denn ihr Wohnsitz befand sich unmittelbar in der Nähe des Spielplatzes. Zweit Tage versuchte ich mit dieser Person in Kontakt zu treten, doch ohne Erfolg. Am dritten Tag erreichte ich endlich ihren Ehemann telefonisch. Dieser hatte mittlerweile auch eine E-Mail vom zuständigen Fundbüro bekommen, denn natürlich habe ich den Ring der örtlichen Gemeindeverwaltung gemeldet. Der Mann war völlig überrascht, denn ihm war nicht bekannt das seine Frau ihren Ehering verloren hatte. Und wenn doch, dann hätte sie es ihm sicherlich erzählt. Doch die Daten und der Name der Gravur stimmten 100 % über ein. Doch in Wirklichkeit war es doch tatsächlich der verlorene Ring von 2001. Sie hatte ihn damals verloren und nie wieder gefunden. Schließlich wurde er nachgemacht. Nun konnte ich ihr ihren Erstring nach 17 Jahren übergeben. Die Freude der Familie war riesig. Und sie hatte den verlorenen Ring doch ganz woanders vermutet und wird ihn jetzt für immer an einem besonderen Ort bewahren. Wirklich tolles Erlebnis. Und großen Dank noch mal an das Fundbüro der Gemeinde Rohrsen für das Vertrauen.

 

 

Wolfenbüttel 31.03.2018  Bei der diesjährigen Mottowoche für das bevorstehende Abitur am Wolfenbüttler

 Gymnasium verlor der Schüler F. sein Schlüsselbund im Schlossgraben. Was war passiert? F. feierte ausgiebig bei der Mottowoche mit seinen Mitschülern in der Nähe des Schlosses von Wolfenbüttel. Dabei bestieg er das Gemäuer des Schlossgrabens, um vor seinen Mitschülern eine Rede zu halten. Dabei ist sein Schlüsselbund unglücklicherweise aus seinem Bademantel in den Schlossgraben gefallen. Bei der Mottowoche verkleiden sich die Schüler und unser Redner trug dabei einen Bademantel. Sofort entkleidete sich der Verlierer bis auf Sporthose und schwamm im eiskalten Wasser dem Schlüssel hinterher. Mein Respekt für diese Tat! Doch die eisige Kälte und der schlammige Boden erschwerte die Suche und brachte leider keinen Erfolg. Auch wurde kurzfristig ein Magnet eingesetzt und brachte ebenfalls keinen Schlüsselbund zu Tage. Nun bat mich seine Mutter, die meine Internetseite im Internet gefunden hatte, um Hilfe. Kurzfristig trafen wir uns vor Ort am Schloss von Wolfenbüttel. Hier setzte ich bald schon meinen starken Neodym Magneten in Einsatz, um möglicherweise das Bund aus dem Wasser zu Fischen. Da sich das Wetter extrem schlecht veränderte, konnte kein andere Bergungsmethode angewendet werden. Schließlich musste ich die Suche erst mal wegen starken Schneefall und bittere Kälte abbrechen.

Am folgenden Termin sprang ich sofort mit Metalldetektor und Sandscoop ins kühle Nass. Einige Zeit versuchte ich den Schlüsselbund mit Sonde zu Orten. Doch leider brachte dieses wegen dem hohen Schlamm und dem größeren Geäst und die dadurch entstehende Ortungstiefe keinen Erfolg. Da Verlustessort sehr gut eingegrenzt werden konnte, trug ich großzügig mehrere Schaufeln mit meinem Sandscoop ab. Schließlich zog ich abermals meinen Magneten durch das Gewässer. Und siehe nach etwa 5–6 Zügen hing das Schlüsselbund fest und sicher am Neodym. Die Freude des Verlierers und seiner Mutter waren riesig, da sie nicht mehr mit einem positiven Erfolg gerechnet hatten. Meine Devise niemals aufgeben. Frohe Ostern!

 

Porta Westfalica Lohfeld 20.03.2018  Ehering im Straßenrand im Schnee verloren. Über meine Facebookseite kam ein Hilferuf herein. Herr M. verlor am Abend zuvor seinen goldenen Ehering im Graben vor seinem Haus. Er hatte seine Kinder noch in die Musikbox, eine Diskothek in Minden gebracht und parkte sein Auto anschließend wie immer am Straßenrand vor seinem Haus. Und dabei sei es passiert, sein Ring fiel in dem kalten frischen Schnee neben dem parkenden Fahrzeug. Eine eigene Suche und auch eine Hilfe mit einer Harke brauchte kein Erfolg. So bat mich seine Frau um Hilfe. Heute Morgen verabredeten wir uns um 10 Uhr vor ihrem Haus. Ich machte mich sofort mit meinem Garrett At auf die Suche und nach nicht mal 5 Minuten fand ich den Ring im platten Wegesgras. Frau M. war sehr erleichtert und freute sich sehr den Ring ihren Ehemann wieder übergeben zu können.

Minden 30.11.2017 An einem Morgen rief mich eine junge Frau an, sie habe am vorigen Tag ihr Schlüsselbund mit allen wichtigen Schlüsseln beim Reiten in einer Reithalle verloren. Sie habe ein Loch in ihrer Jacke gehabt und da sei er an diesen Tag raus gefallen. Sie sei sich sicher gewesen das Schlüsselbund noch vorm Aufstieg auf dem Pferd gespürt zu haben. Daher kann er nur im Sand der 20 m. x 40 m. großen Halle verloren gegangen sein. Sie habe hier Runden und auch Hindernisse geritten. Eine eigene Suche in dieser Halle brachte leider keinen Erfolg. Und auch der Weg von ihrem Fahrzeug bis zur Reithalle wurde von ihr gründlich abgesucht. Ferner ein Treppengelände wurde gründlich abgesucht. Doch leider ohne Erfolg. Noch am Abend des Tages verabredeten wir uns vor Ort zum Suchen. Auch die junge Frau bekam einen Metalldetektor von mir geliehen und suchte fleißig mit nach dem Bund. Nach einer Suche von 2,5 Stunden mussten wir die Suche ergebnislos aufgeben. Gemeinsam schauten wir auf dem Außengelände nach einem Trecker mit dem der Sandboden der Reithalle abgezogen wird, ob der Schlüssel dort vielleicht mit gezerrt worden sei. Doch auch hier war nicht zu finden. Enttäuscht gingen wir zurück und wurden dabei von einem jungen Mädchen angesprochen, das das Schlüsselbund von einer Reiterin beim Satteln des Pferdes vom Sattel gefallen sei. So waren wir beide erleichtert. Die Schlüssel sind nicht in den Sand gefallen, sondern hatten sich im Sattel verfangen und wurde sogar zwischendurch von zwei weiteren Reiterinnen genutzt. Sachen gibt’s. Happy End .

 

 

Hannover 12.11.2017 Frau H. spielte an einem schönen Herbsttag mit ihren 2 Kindern einen ganzen Nachmittag auf einem Spielplatz am Maschsee in Hannover. Am Abend bemerkte sie zu Hause, dass ihr geliebter Ehering nicht mehr an ihrem Finger sitzt. Noch in der Dämmerung suchte ihr Mann nach dem Schmuckstück. Auch wurde später in der Dunkelheit eine Taschenlampe eingesetzt um auf dem 1000qm großen Gelände zu suchen. Doch vergebens, es wurde kein Ring gefunden. Noch am späten Abend wurde an die Hilfe eines Auftragssuchers gedacht, und die Internetseite vom Deistersucher inspiziert. Nach einem kurzem Telefongespräch wurde für den Sonntag ein Suchtermin vereinbart. Am frühen Morgen machte ich mich sofort auf dem großen Areal auf der Suche. Zuerst scannte ich mit meinem Metalldetektor die Sandflächen ab, neben den Spielgeräten. Da die Kinder dort kletterten und mit Hilfe ihrer Mutter gestützt wurden. Doch leider befand sich hier kein Ring im Sand. Dann suchte ich die ca. 700qm Wiese ab und wurde glücklicherweise nach 10 Minuten fündig. Die Freude von Frau und Herrn H. war einfach nur riesig.

 

 

Porta Westfalica / Nammen 06.11.2017 Frau A. Rief mich am frühen Morgen an. Am letzten Samstag habe sie den Ehering ihres verstorbenen Mannes bei der Gartenarbeit von ihrem Finger verloren. Das sei ihr noch nie passiert und ihr eigener hing noch am rechtmäßigen Platz. Stunden habe sie selbst danach gesucht, doch nichts gefunden. Trotz des 6. Geburtstages meines Sohnes sagte ich eine kurzfristige Suche zu, denn die Verzweiflung der Verliererin war mir sehr bewusst. Dort angekommen machte ich mich sofort auf die Suche durch das dichte Gestrüpp und nach etwa 15 Minuten bekam mein Detektor ein positives Signal. Und schon lag der verlorene Ehering wieder in den Händen einer glücklichen Verliererin.

 Rinteln 02.08.2017 Am Abend rief mich verzweifelt Herr N.D. an. Seine geliebte Frau habe ihren goldenen Ehering beim gemeinsamen Familienspaziergang mit dem Husky verloren. In Rinteln hinter dem Helenensee befindet sich ein schöner Weg zum Spazierengehen. In der Nähe ihres Wohnhauses. Ein frisch gemähtes Kornfeld diente zum größerem Auslauf ihres Hundes. Dabei zog dieser stark an der Leine seiner Besitzerin. Dabei löste sich der goldgelbe Ring vom Finger und fiel auf dem goldgelben abgemähten Stroh. Wahrhaftig eine Suche wie die Nadel im Heuhaufen. Zwei Stunden suchte die vierköpfige Familie bereits nach dem Ring, trotz ziemlich punktgenauen Verlustessstelle, brachte die Suche kein Erfolg. Nun kontaktierte mich Herr N. D. Verzweifelt und ich bat meine sofortige Hilfe an. Nach einer guten halben Stunde trafen wir uns unmittelbar in der Nähe des Spazierweges und wir liefen gemeinsam zum Kornfeld. Hier wurde zuvor der mögliche Verlustessort mit zwei Ästen markiert. Ich machte mich sofort auf die Suche und lokalisierte den Ring nach kurzer Zeit mit meinem Metalldetektor. Die Freude der Familie war riesig.

20.06.2017 Heuerßen / Stadthagen Am 12.06.2017 rief mich Herr J. an, da er seinen Ehering auf einem Feuerwehrfest in Heuerßen verloren hatte. Schon den ganzen Tag befand sich dieser mit seinem Handy in seiner Hosentasche. Gleich am kommenden Tag machte sich Herr J. auf der Suche um den Ring wieder zu finden. Doch leider konnte er weder auf dem Gelände, noch im Veranstaltungszelt gefunden werden. Da das Zelt einen Holzfußboden mit kleinen Lücken hatte, wurde vermutet das das Schmuckstück hier durch gefallen sei. Daher wurde Rücksprache mit den Zeltverleihern gehalten, und auch hier konnte der Ring nach dem Abbau nicht gefunden werden. Nun trafen wir uns heute zur gemeinsamen Suche. Zu Beginn erwähnte der Verlierer das er am Abend einmal kurz an einem Gebüsch ausgetreten sei. Da sich auf dem ganzen Platz Schotter befindet, und ich diesen nicht für den Verlustessort hielt, suchte ich sofort an dem Gebüsch. Und bling bling nach nicht mal eine Minute konnte der Weißgoldring von mir unter einem Busch gefunden werden. Dieser sei wahrscheinlich beim Griff zum Handy aus der Hosentasche gefallen. Die Freude von Herrn J. war riesig.

Hildesheim 28.05.2017 Am 28.05.2017 bekam ich erneut einen Hilferuf aus Hildesheim. Eine junge Frau habe ihren Ehering an einer stark befahrenden Hauptstraße verloren. Eine eigene Suche und eine beauftragte Suche mit einem anderem Sondler mit einem Metalldetektor brachte leider kein Erfolg. Ihr Ehemann rief mich sehr besorgt an und fragte mich, ob ich spontan helfen könnte. Sofort sagte ich meine Hilfe zu und verabredete noch am selben Tag einen Treffpunkt in der Nähe der Straße. Da sich der Verlustessort auf einer Strecke von fast 2 km hin zog, nahm ich meinen bekannten Sondlerkollegen Thorsten Horstmann zu Unterstützung mit. Dort angekommen erklärte mir der Auftraggeber und seine junge Frau wie der Ring verloren ging. Der Ring wurde nach der Gartenarbeit mit Arbeitshandschuhen auf das Dach ihres PKW‚s gelegt und bei der Fahrt zum Einkaufen vergessen. Leider konnte der Ring trotz intensiver Suche nicht in der Nähe der gefundenen Handschuhen gefunden werden. Um eventuelle Verlustesspunkte orten zu können wurden zwei rosa angemalte Edelstahl Ringe in der Nähe der gefundenen Handschuhe aus dem Fenster der Autofahrt geworfen. Nun suchten wir intensiv die lange gut befahrende Strecke mit unseren Sonden ab. Die stark befahrende Straße und die glühende Mittagshitze machte uns schwer zu schaffen. Doch nach einer Suche von fast zwei Stunden konnte der Ehering dann gefunden werden. Die Freude war riesig. Auch die rosa Ringe waren wiedergefunden worden. Ferner wurde noch ein Autoschlüssel gefunden

 

Hildesheim 05.05.2017 Goldenen Ring auf Spielplatz am Hohnsensee verloren. Herr R. Rief mich am Mittag an. Beim Bespaßen seiner Kinder auf dem Spielplatz am Hohnsensee habe er seinen goldenen Ring am Sonntag im Sand verloren. Eine eigene Suche blieb erfolglos. Auch den Sand mit einer Harke durchzuziehen ergab kein Erfolg. Da Spielplätze oft von Sondlern mit Metalldetektor durchkämmt werden bat ich kurzfristig meine Hilfe an. Herr R. wohnt nicht weit vom Verlustessort. Daher liefen wir Fußmarsch zum See. Dort schilderte er mir kurz das Geschehen und sofort scannte mein Detektor den Sand ab. Der erste Fund war eine Zehn Cent Münze. Und der Zweite Fund war groß und schwer und glänzte goldig in meinen Händen. Nach gerade mal 2 Minuten konnte ich den großen Goldring den Besitzer zurück geben. Man sah Herr R. die Freude und Erleichterung ins Gesicht geschrieben. Wieder mal konnte ich einen Verlierer glücklich machen. Herrlich.

 

Rinteln / Landkreis Schaumburg 21.04.2017 Sicherheitsschlüssel bei der Gartenarbeit verloren Frau S. Aus Rinteln kontaktierte mich über Ebay Kleinanzeigen. Bei der Gartenarbeit auf ihrem Grundstück habe sie ihr Hausschlüssel verloren. Er hatte sich vom Ring ihres Schlüsselbundes gelöst und sei dann im Beet verschwunden. Eine eigene Suche brachte keinen Erfolg. So musste ein Metalldetektor her. Zuvor wollte sich Frau S. selbst ein Gerät leihen um Kosten zu sparen und damit sich auf die Suche machen. Da ihr dafür die nötige Erfahrung fehlten, riet ich ihr davon ab. Dann einigte man sich über ein Entgelt für die Suche. Die Auftragsgeberin freute sich über diese Einigung, da sie mit einem höheren Preis für den Auftrag gerechnet habe. Zeitnah konnte ich meine Hilfe zusagen. Dort angekommen suchte ich gründlich ihre Bodenpflanzen ab. Auch eine kleine Boxbaumhecke wurde abgesucht. Anschließend schaute ich noch im Kiesbett unter der Eingangstreppe. Nach einer zweiten Runde konnte der Schlüssel im Rindenmulch am Rand ihres Beetes gefunden werden.

 

Stadthagen 21.03.2017 Entschrottung von Bauland. Diesmal eine etwas andere Auftragssuche. Frau B. rief mich am 06.03.2017 an. Hinter ihren Haus befinden sich zwei Grundstücke von ca. 250qm. Diese Wiesen sollen als Bauland auf dem freiem Immobilienmarkt angeboten und verkauft werden. Daher sollten diese Grundstücke nach größeren Metallobjekte abgesucht werden. An einen regenfreien Tag suchte ich mit meinem gängigen Metalldetektor und einem speziellen Tiefen Metalldetektor beide Flächen ab. 2-3 größere Objekte konnten von mir geortet und geborgen werden.

 

Herford 22.11.2016 Herr Demel rief mich heute Mittag verzweifelt an. Er habe sein Schlüsselbund mit seinen Autoschlüssel mit dazugehörigen Firmenschlüssel verloren. Bei der Gartenarbeit auf seinem Grundstück. Da die Schlüssel sehr wichtig sind verabredete ich sofort mit ihm einen Suchtermin. Meine Kontaktdaten fand er nach einer verzweifelten 6 Stündigen Suche mit seinem Vater im Internet. Dort angekommen schilderte er mir das genaue Geschehen wobei er das Bund dann verloren haben müsste. Und was sie selbst für Mühe und Zeit in Kauf genommen haben um den Verlust wieder zu finden. Doch leider ohne Erfolg. Meine Suche begann an einer kleinen Hecke an dem er einen Anhänger für Laub stehen hatte. Hier war die Wahrscheinlichkeit am Größten den Schlüsselbund wieder zu finden. Er selbst habe hier sehr gründlich gesucht. Nach etwa 2-3 Minuten bekam ich ein deutliches Signal von meinem Metalldetektor in der 1 Meter hohen Hecke. Nochmal mit dem Pinpointer Punkt genau fixiert und ich konnte dem Verlierer den Schlüssel wieder übergeben. Die Erleichterung sah man dem Herr Demel und seinem Vater sichtlich im Gesicht geschrieben. Sie waren überglücklich vor Freude.

 

Einbeck Landkreis Northeim Südniedersachsen 27.10.2016 Der Schüler J. H. Rief mich an. Er habe am vergangenen Tag sein Handy in einem Feld verloren. Eine eigene Suche mit seinem Kameraden blieb ohne Erfolg. Am Treffpunkt angekommen wechselte ich erst mal die Spule da ja ordentlich Fläche abgesucht werden musste.

Sofort fing ich mit meiner Suche an und nach keine 5 Minuten konnte ich das Handy dem Schüler übergeben. Dieser war sehr erleichtert da er das Handy von seinem Onkel geschenkt bekommen hat. Auch seine Mutter, die anfangs noch sehr skeptisch war ob die Suche mit dem Metalldetektor überhaupt einen Erfolg haben kann, war sichtlich begeistert. Bis ein paar Wassertropfen auf dem Display konnte ich das Handy unversehrt dem Besitzer zurück geben.

 

Hannover 27.10.2016 Frau F. Rief mich an. Sie habe ihren wertvollen Platin Gold Ohrring auf der Straße verloren. Was war passiert? Auf dem Bürgersteig ihrer Wohnsiedlung bemerkte sie das ihr Haar im Ohrring fest hing. Mit einem Handschlag löste sie diese Unannehmlichkeit. Dabei ist es dann passiert. Das gute Schmuckstück fiel auf dem Boden. Die Ohrmutter mit Öse habe sie sofort gefunden. Doch der wertvolle Platin Gold Ohrstecker war einfach nicht zu finden. Eine anliegende Hecke mit dem Grundstück wurde auch noch sorgfältig abgesucht. Da vermutet wurde das er im hohen Bogen da hinein flogen konnte. Auch freundliche Nachbarn halfen bei der Suche. Doch die Suche blieb ergebnislos. Der schöne Ohrring war ein Geschenk ihres Mannes. Daher musste professionelle Hilfe mit Metalldetektor helfen. Im Internet fand sie meine Kontaktdaten und am kommenden Tag konnten wir uns zum Suchen verabreden. Sorgfältig suchte ich den Bürgersteig, das Grundstück und penibel die Hecke ab. Auch der Weg zu ihrem Auto wurde von mir akribisch abgesucht. Nach einem zweiten Anlauf konnte der gute Ohrstecker gefunden werden.

 

Hannover / List / Eilenriede 12.10.2016 Frau V. Aus Hannover kontaktierte mich. Über eine Internetsuche habe sie meine Nummer gefunden. In der Eilenriede beim Spielpark Wakito fand am vergangenen Samstag ein Flohmarkt statt. Auch Frau V. nahm mit ihren 2 Kindern dran teil. Mit dem Fahrrad und Croozer im Schlepptau machte sie sich auf dem Weg dort hin. Vor Ort angekommen schloss sie ihr Fahrrad ab und ging dann ihre Runden über den gut besuchten Flohmarkt. Anschließend wurde noch eine Schaukel und die Nestschaukel benutzt. Als sie sich anschließend auf dem Weg machen wollte und das Fahrrad aufschließt, bemerkte sie das ihr geliebter silberner Eheringe nicht mehr an ihrem Finger sei. Eine eigene Suche und Nachfragen an besuchten Flohmarktständen brauchte kein positives Ergebnis. Kurzfristig konnte ein Suchtermin verabredet werden. Da ich mich gerade vor Ort befand. Etwas mulmig war mir doch schon, da Spielplätze gerne von Suchern mit Metalldetektor aufgesucht werden und der Verlust doch schon ein paar Tage vergangen war. Vor Ort suchte ich erst die Spielgeräte ab. In Begleitung vieler spielenden Kindern fand ich auch ein paar Euros. Doch nicht den vermissten Ring. Anschließend lief ich die Plätze ab an dem die Flohmarktstände standen. Trotz festen Boden mit kleineren Laubstellen rechts und links gab ich die Hoffnung nicht auf. Gerade hatte ich eine Seite abgesucht, da blinzelte der Ring vor mir eingebettet im Sand. Ich nahm ihn und übergab ihn Frau V. Diese blickte kurz auf die Gravur des Ringes und fiel mir sofort dankend in die Arme.
Wir unterhielten uns noch etwas über ihre und meine Kinder und machte noch ein gemeinsames Foto. Wieder bemerkte ich wie schön es einen traurigen Menschen wieder glücklich zu sehen. Dabei kamen mir fast selber die Tränen. Ich habe einfach eine schöne Berufung.

Hannover / Herrenhausen 07.08.2016 Heute kurz nach Mittag rief mich Herr Z. an. Er fragte mich ob mein Metalldetektor auch Weißgold finden kann. Er habe heute seinen Ehering vorm Haus auf einer Wiese verloren. Das Schmuckstück sei aus einem Loch seiner Hosentasche verloren gegangen. Auch sein geliebtes Taschenmesser sei schon mehrmals durch dieses Loch gefallen. Aber das habe er immer bemerkt oder wiedergefunden. Heute jedoch nahm er seinen Ehering ab und stecke diesen unbewusst in die kaputte Tasche. Und dann später fiel es ihm wieder ein das aus seiner Hosentasche Dinge verloren gehen wegen dem Loch. Leider nun auch der Weißgoldring. Eine eigene Suche gab kein positives Ergebnis.

Ein Bekannter fand im Internet meine Nummer.

Und natürlich findet mein Metalldetektor auch Weißgold. Da sich diese Wiese auf einem Schulgelände befindet verabredeten wir kurzfristig einen Termin für die Auftragssuche. Dort angekommen machte ich mich sofort auf die Suche. Und schon nach wenigen Minuten wurde der Ring gefunden. Und keine 2 Stunden später nach dem Verlust konnte der Verlierer seinen geliebten Ehering wieder an seinem Finger tragen. Die Freude war riesig.

 

22.05.2016 Landkreis Schaumburg Obernkirchen / Vehlen. Auf dem nach Hause Weg eines Familienausfluges fiel mir eine kleine Gruppe Jugendliche auf, die an einem Kornfeld standen und einem weiterem Jugendlichen beim Suchen auf dem Feld zu sahen. Schnell brachte ich mein PKW zur Kehrtwende und sprach die kleine Gruppe an und fragte ob etwas verloren wurde. Ja am Abend zuvor wurde ein Handy im Getreidefeld verloren. Ich übergab einem Jugendlichen meine Visitenkarte und sagte das ich Auftragssuche mit dem Metalldetektor mache, und das sie sich bei Nichtfinden des Telefon an mich wenden könnten um ihnen bei der Suche zu helfen. Nach 2 Tagen klingelte mein Handy und der Verlierer bat mich um Unterstützung. Schnell wurde noch die Erlaubnis beim Landwirt angefragt und schon konnte die Suche losgehen. Nach ca. 10 Minuten fand ich das verlorene Handy wieder. Die Freude des jungen Mannes war riesig.

 

Landkreis Schaumburg Sachsenhagen / Auhagen 09.05.2016. Blitzauftrag in der Schaumburger Region. Frau Z. rief mich an sie habe ihre schöne Kette am Muttertag mit silbernen MARIA THERESIA Taler beim Spaziergang im Wald verloren. Eine eigene Suche mit einer Freundin brachte kein Erfolg. Nach nicht mal 1,5 Stunden nach ihrem Hilferuf fand mein Metalldetektor den schönen Anhänger unterm kleinem Geäst. Die Freude der Verliererin war riesig.

Landkreis Nienburg Weser / Husum Schessinghausen 30.04.2016 Frau Meyer verlor ihren Autoschlüssel auf einer Pferdepension. Trotz intensiver Suche im Sand der 20 m x 40 m großen Reithalle, dem Außengelände, und peniblen Suche im Mist von 3 Pferdeboxen konnte der Schlüssel leider nicht aufgefunden werden

 

09.04.2016 Bad Eilsen / Heeßen Herr Vogt rief mich an. Auf ihrem Grundstück muß ein Gullideckel gefunden werden. Die Stadtwerke brauchen dringend einen Eingang für Reinigungsarbeiten. Frau Vogt konnte sich nur vage erinnern wie damals in der Kindheit ein Kanalarbeiter aus dem Deckel schaute. Doch das war schon viele Jahre her. Durch einen Bericht in der Schaumburger Zeitung Anfang Januar wurde die Familie auf meine Tätigkeit mit dem Metalldetektor aufmerksam. An einem Tag im Januar begann meine Suche, die leider nicht erfolgreich war. Drei größere Kompostgitterboxen aus Metall hinderten die genaue Suche durch Fehlsignale. Heute wurde die Suche fortgesetzt. Trotz den anderer Kennzeichnungen der Bauzeichnungen vom Grundstück konnte der Deckel in einer Tiefe von etwa 40 cm nach kurzer Zeit gefunden werden.

22.12.2015 Kreis Herford Löhne / Uhlenburg. Doppelauftrag auf Schloß Uhlenburg. Gestern rief mich Herr Bartels an. Er habe seine Drohne im Schloßgraben verloren. Sie sei noch übers Dach geflogen und dann unsteuerbar direkt im Wasser geflogen. Sofort zog sich Herr Bartels bis zur Unterhose aus und suchte selbst nach dem Flugobjekt. Mein Respekt bei diesen Temperaturen! Doch leider war diese Aktion nicht vom Erfolg gekront. Die eisige Kälte und der unbefestigten Untergrund erschwerten die Suche ungemein. So das er die Suche letztentlich nach kurzer Zeit aufgab. Übers Internet kam er dann zu meiner Notfallnummer. Wir verabredeten uns kurzfristig zu einem Suchtermin nachdem die Genehmigung vom dortigen Besitzer eingeholt wurde. Dort angekommen machte ich mir erst einen Überblick über die Lage des Geschehens. Dann zog ich rasch meinen Unterzieher und Tauchanzug an und begann mit der Suche. Da ich bei jedem Schritt etwa bis zu dem Knien im Morast versank, machte es die Suche enorm schwierig voran zu kommen. Da der Auftraggeber aber genaue GPS Kordinaten vom Absturzpunkt wußte, konnte ich meine Suche gut eingrenzen. Nach kurzer Zeit brachte mein Metalldetoktor ein super Signal und ich konnte den Quadrocopter auch bald aus dem Wasser fischen. Die Freude des Hobby Modellbau Fliegers war groß.
Bei Ankunft der Suche werden wir natülich herzlichs vom Schloßherren begrüßt. Dabei erwähnte er den Verlußt seines Schlüsselbundes im Sommer. Er habe bei der Schleusenreinigung des Schloßgrabens größere Äste aus dem Wasser gezogen und dabei sei er dort hineingefallen. Auch hier war eine eigene Suche vergebens. Natürlich bot ich auch hier meine Hilfe an. Und der Schlüssel konnte nach kurzer Zeit geborgen werden. Er hatte sich glücklicherweise mit Laub am Fangrost der Schleuse verfangen. Der Schloßherr freute sich sehr und bekam noch einen guten Tip von mir den angerosteten Schlüsselbund wieder zu reinigen.

08.12.2015 Celle Niedersachsen. Am 08.12.2016 rief mich die Rentnerin Frau S.an. Sie habe ihr Schlüsselbund beim Hundeausgang im Wald verloren. An dem Bund waren alle wichtigen Schlüssel dran die sie für ihrem Alltag braucht. Auch der Autoschlüssel befand sich am Bund. Eine eigene Suche brachte kein positives Ergebnis. Glücklicherweise konnte sie mit ihrem Handy den ADAC anrufen, der dann das Auto ohne Schlüssel öffnen konnte. Mit Hilfe des freundlichen ADAC Dienst konnte sie auch den Kontakt zu mir herstellen. Gerne nahm ich den Auftrag an. Ich verständigte einen in der Nähe befindenden Auftragssucher da die fehlenden Schlüssel eine enorme Belastung für den Alltag der Rentnerin mit sich brachte, und ich selbst kurzfristig keine Zeit hatte vor Ort zu sein. Oliver Zodrow nahm den Auftrag an da er aus Celle kommt. Kurzfristig konnte Oliver einen Termin zur Suche mit dem Metalldetektor verabreden und fand den Schlüssel in 3 Minuten. Glückwunsch!

Hannover / Isernhagen 01.11.2014  Es war ein wunderschöner sonniger Herbsttag an diesem Sonntag. Herr Strathmann aus Hannover arbeitete mit seiner Frau im schönen Garten seines Hauses. Sie hakten das heruntergefallene Laub zusammen und warfen es zum Abtransport in blauen Säcken. Anschließend wurde es im hinteren Garten Bereich verstreut. Nun war die Arbeit auch schon fertig und man konnte den Rest des Tages entspannen. Doch leider merkte Herr Strathmann das sein goldener Ehering dabei verloren gegangen sein muss Nun musste professionelle Hilfe her. Da es schon spät am Nachmittag war bot ich gerne meine Hilfe an. In Hannover angekommen wurde ich herzlich empfangen und machte mich auch sofort auf die Suche, denn es wurde schon langsam dunkel. Erst suchte ich die abgehakten Rasenflächen ab und anschließend den hinteren Bereich, wo das Laub verstreut wurde. Nach kurzer Zeit konnte mein Metalldetektor fündig werden. Herr Strathmann war sehr glücklich über den Erfolg.

Bückebur / Meinsen Niedersachsen 30.10.2015 Herr Weber rief mich an. Er habe seinen silbenen Ehering bei der Waldarbeit im Wald bei Bückeburg verloren. Der Verlustesort beträge ungefähr eine Größe von zwei Fußballfäldern. Den ganzen Tag lang spürte er den Ring im Arbeitshandschuh locker sitzen. Er habe Holz gesägt und dieses zum Abtransport ordentlich zur Seite gelegt. Auch seine Frau sei zwischendurch vorbeigekommen. Und immer wieder habe er die Handschuhe zwischendurch mal ausgezogen. Kurzzeitig habe er auch überlegt den Ring abzunehmen und ins Auto zu bringen. Doch lange brauchte er nicht mehr arbeiten. Nun war er verloren gegangen. Herr Weber rief mich an und bat mich um Hilfe bei der Suche. Natürlich darf aus Denkmalrechtlichen Dingen nicht im Wald gesucht werden. Mit Absprache der Denkmalpflege Hameln durfte die Suche nichts im Wege stehn. Da Herr Weber die Stellen gut eingrenzten konnte wo er aktiv gearbeitet hat und auch seine Hadschuhe ausgezogen hatte, konnte der Ring nach ca. 15 Minuten unterm Herbstlaub gefunden werden. Die Freude von Herrn Weber war groß.

Resse / Wedemark Region Hannover 25.10.2015. Gestern rief mich Frau Wallmeyer an sie habe ihren goldenen Ehering bei der Gartenarbeit verloren. Möglicherweise sei er mit den Gartenabfällen in den 10qm großen Container vorm Haus gefallen. Familie und Freunde halfen bei der Suche, und entleerten den gefüllten Container zum Teil wieder. Doch der handgeschmiedete Ring war einfach nicht zu finden. Bei der Suche im Netz kam sie schließlich auf mein Hilfeangebot als Auftragssucher. Doch irgendwie konnte ich mir nicht so richtig vorstellen das Schmuckstück wirklich im Container gelandet ist. Nach eine kleine Bedenkzeit sagte ich noch am selben Tag meine Hilfe zu. Vor Ort machte ich mir erstmal ein Bild von der Lage, und sah dann auch das der Container fast ausgeräumt war. Aber kein Ring gefunden wurde. Frau Wallmeyer schilderte mir nochmal ihren Tagesablauf, und wann der Ring als Verlust aufgefallen sei. Da war mir wirklich klar der konnte nur im Garten liegen oder in der Pferdebox ihres Ponys, die sie zuvor auch noch ausgemistet hatte. Wir entschieden uns zuerst zur Pferdebox zu fahren, die einen halben Kilometer vom Haus entfernt war. Gleich machte ich mich auf der Suche. Zusammen mit Frau Wallmeyer trugen wir das frische Stroh in einer Ecke, um die andere abzusuchen. In der letzten Ecke bekam ich ein unübliches Signal rein. Denn die Box war zum Teil mit Stahl bekleidet. Dieser Ton war höher und klarer und konnte nur der vermisste Ring sein. Schließlich fand ich den glänzenden Ring unter dem goldenen Stroh. Erleichtert übergab ich ihn der Verliererin. Die ganze Familie und Freunde waren sehr glücklich darüber das gute Stück wieder da ist. Fast liefen auch bei dem Jubeln und der großen Freude auch mir die Tränen. Wir tranken noch einen Kaffee zusammen und plauderten über die Schatzsuche, von Funden Verlierern und glückliche positive Auftragsuche.

Bückeburg 10.10.2015 Herr F. aus Bückeburg hat im seinem Garten seine Halterung für die Wäschespinne verloren. Er habe sein Haus Jahre lang vermietet. Nun nutzt er es selber wieder. Jetzt ist die Halterung nicht mehr zu finden. Seine Frau habe früher immer eine alte Dose drauf gelegt,damit sie wieder gefunden wird. Doch die Jahre wurde die Spinne vom Mieter nicht genutzt.  Jetzt hat der Rasen sie verschlungen. Über einen befreundeten Metalldetektorkollegen kam der Kontakt zu stande. Da ich auch aus Bückeburg komme, wurde kurzfristig ein Suchtermin vereinbart. Nach nicht mal 5 Minuten wurde die alte Halterung mit meinem Metalldetektor gefunden. Nach zielgenauer Ortung mit dem Pinpointer konnte sie mit dem  Grabungsmesser wieder an die Oberfläche erscheinen. Nun kann die Wäsche wieder im Garten aufgehängt werden.

Hannover Seelze/ Velber Gestern rief mich Herr B. an, er habe seinen goldenen Ehering in seinem Gartenteich verloren. Bei der Umgestaltung seines Teiches versetze er schwere Steine dekorativ an einem anderem Platz. Dabei muss es dann passiert sein. Gerade an seinem 50. Hochzeitstag habe er den Ring vergrößern lassen. Nun plumpste er ins Kühle Nass. Zwischen seinen Kois und Wasserpflanzen. Seine Frau sah ihn noch hineinfallen. Doch eine eigene Suche war vergeblich. Der Schlamm verschlang das gute Stück. Übers Internet fand er meine Telefonhummer und ich sagte sofort zu ihm zu helfen. Am heutigen Tag suchte ich in Wathose und kleiner Spule den überschaulichen Teich ab. Nach 5 Minuten ein deutliches Signal. Mein wasserdichter Pinpointer ortete dieses schließlich. Mit der Hand nahm ich einen kleinen Haufen Kieselsteine auf. Und zwischen den Steinen lag der Ring. Die Freude war riesig. Nun will Herr B. den Ring nicht mehr tragen, er soll im Haus einen Ehrenplatz erhalten.

Südseecamp Wietzendorf / Heidekreis Frau Rakow rief mich an. Sie habe ihr Ehering am Strand vom Südseecamp verloren. Genau hinter dem Piratenschiff aus Holz. Viele Kinder mit ihren Eltern tummeln sich im Sand bei sommerlichen Temperaturen. Auch ihr Sohn und ihr Ehemann genießten die Urlaubsstimmung am Badesee. Gerade wollten sie aufstehen. Sie klopfte sich den Sand von der Hose und plumps da fliegt er weg. Er kann ja nicht weit geflogen sein. Sofort machte sie sich im weißen Sand auf die Suche. Auch andere kamen zu Hilfe. Doch der Ring war nicht aufzufinden. Ihr Sohn hatte Information vom Eingang des Campingplatzes bekommen das der Deistersucher mit dem Metalldetektor helfen kann. Sofort machte ich mich nach einem telefonischen Kontakt auf dem Weg. Da ich gerade mich in Hannover aufhielt, konnte die Fahrt nicht zu lange dauern. Doch leider brauchte mich ein langer Stau 2 Stunden später zum Ziel. Dort angekommen suchte ich sofort den überschaulichen Verlußtesort mit meiner Sonde ab. Doch mein Detektor machte kein vertrauliches Geräusch das zum positiven Fund brachte. Auch einen größeren Suchradius gab keinen Ring zum Vorschein. Da sich ihr Sitzplatz am Seeufer und auch noch an einem Gefälle befand, wurde nun auch im flachen Wasser gesucht. Und zack das lag der schöne Ring. Die Freude war riesen groß. Gemeinsam wurde noch ein kaltes Bier getrunken und herzlich geklönt.

25.07.2015 Hannover / List - Mittellandkanal.Heute morgen rief mich Christian K. an. Er habe sein Autoschlüssel bei seiner täglichen Joggingtour am Mittellandkanal verloren. Sein lieber Hund habe ihn ins Unterholz gezerrt und dabei ist das gute Stück aus der Hand gefallen. Nach mehreren Stunden Suchen konnte er ihn leider nicht finden. Da gab es nur einen Weg. Da muß professionelle Hilfe her. Nach ausführlicher Suche im Internet kam er dann auf den Deistersucher. Nach einem Telefongespräch verabredeten wir uns am folgenden Tag um 12 Uhr Mittags am Verlustort. Ich machte mich sofort mit meinem Metalldetektor auf die Suche. Ich bohrte mich mit meiner kleinen Spule durchs Gewächs. Hier und da ein tolles Signal. Aber leider nur ein Drehverschluß und ein Draht. Größere Äste mußten weggedreht werden. Doch das brachte kein positives Ergebnis ein. Nach einer kurzen Absprache über den möglichen Verlustort und einem größeren Suchradius konnte der Schlüssel gefunden werden. Die Freude von Christian war groß.

12.05.20014 Celle / Wathlingen Goldener Ehering bei Gartenarbeit verloren. Leider nicht gefunden. Genauer Verlußtesort leider unbekannt!


Ein älterer Herr aus Celle / Wathlingen bat mich um Hilfe. Er habe seinen goldenen Ehering beim Transport von Gartenabfällen verloren. Der schon 45 Jahre alte Ring lag schon längere Zeit etwas locker am Finger. Seine Frau riet ihn schon seit Tagen ,das gute Stück vom Juwelier enger zu machen. Doch leider kam er nicht mehr dazu. Seine Frau schnitt Rosen und andere Pflanzen in deren schönen Garten. Die Abfälle trug ihr Mann mit Abfallsäcken zu ihrem Auto. Von dort aus brachte er diese auf einem Komposthaufen seines Firmengrundstücks. Dabei muss der Ring vom Finger gefallen sein. So fuhr ich nach Terminabsprache nach Celle um dort zu suchen. Diese Aufgabe stellte sich als sehr schwierig heraus,da der Komposthaufen auch nach mehreren Abtragen und hin und hertragen kein Signal schlug,was zu dem Schmuckstück zu zuordnen war. Auch eine Suche am Wohnhaus brachte keinen Erfolg. Leider war man sich des genauen Verlustortes und  der Verlustzeit nicht mehr sicher. So musste ich leider die Suche aufgeben. Ich wünsche dem Ehepaar viel Glück dabei,dass der Ring irgendwann wieder auftaucht.

08.05.2014 Steinhuder Meer Badeinsel Weissgold Ring am Strand verloren. In Arbeit. Bilder und Bericht folgen!

27.01.2014 Warendorf/Westfalen Ehering beim Auto reinigen vom Schnee verloren. Gefunden!

Eine junge Frau hatte ihren Ehering beim Reinigen vom Schnee ihres Autos in Warendorf / Westfalen verloren. Verzweifelt suchte sie mit zwei Freundinen den Schnee ab. Doch ohne Erfolg. Da ich mich gerade in Minden befand sagte ich ihr meine Hilfe zu. Zum Glück war der Schnee über Nacht geschmolzen,und der gute Ring konnte schnell gefunden werden. Die Verliererin war sehr glücklich über den Erfolg.

27.12.2013 Neustadt am Rübenberge Handy findet Besitzer
Bei einem Besuch eines Spielplatzes mit meiner Familie tummelte mein Sohn mit meiner Frau auf der Rutsche rum. Ich dachte mir nimm ich mal den Metalldetektor in die Hand und schwenke ein wenig über den weissen Sand. Nach kurzer Zeit schlug das Gerät sehr stark aus. Ich grub mit meiner Hand und ein Handy der Marke Samsung Galaxy kam zum Vorschein. Durch Infos auf dem Telefon konnte der Besitzer ermittelt werden. Ein Schuljunge hatte das Smartphone vor zwei Wochen verloren. Nach einem schnellen Kontakt konnte es kurzfristig von Vater und Sohn abgeholt werden.

16.012.2013 Celle/Adelheidsdorf Ehering beim Entschmutzen des Kindes im Kindergarten verloren
Über einer unserer Partner kam eine Verlustenmeldung rein.Frau A. Burkhardts Mann habe möglicherweise seinen Ehring beim Entschmutzen seines Kindes im Spielgarten vom Kindergarten verloren. Schon im Laufe des Tages saß der Ring locker an der Hand. Und am Abend war er schließlich verschwunden. Möglicherweise sei er beim Abstreifen seiner Tochter von Spielschmutz des Kindergartens vom Finger gefallen. Eine Suche mit Hilfe von Erziehern und Kindern blieb erfolglos. Durch eine Vermittlung von Detectorist.eu nahm ich kurzerhand Kontakt zu der Famile Burkhardt auf und verabredete sofort einen Termin. Zu meiner Belustigung empfingen mich viele Kinder die schon auf den Schatzsucher warteten. Der besagte Ring konnte nach ca. 5 Minuten gefunden werden. Die Freude der Frau Burkhardt war riesengroß. Auch für die Kinder war es ein großes Erlebnis.

27.08.2013 Steinhuder Meer Mardorf / Weiße Düne Hörgerät gefunden.
Von einem unserer Partner kam ein Hilferruf rein. Eine Dame hatte in ihrem Urlaub ihr Hörgerät am Strand in Mardorf an der Weißen Düne verloren. Leider bemerkte sie es erst zu Hause in Sachsen-Anhalt, 330km von Steinhude entfernt. Mit einem Bekannten, einem anderem Auftrgssucher machten wir uns sofort auf die Suche. Doch leider konnten wir es an dem Tag nicht finden.Der Badebetrieb störte die Suche. Wir beschlossen dass ich am kommenden Tag in aller Frühe die Suche fortsetzte. Am nächten Morgen konnte das Hörgerät sichergestellt werden.

Aktuelle Erfolge:

Steinhude Badeinsel 27,07.2018 Rosegold Ehering beim Baden verloren. Gefunden!

Hannover / Velber 17.07.2018 Autoschlüssel verloren. Gefunden!

Hodenhagen / Heidekreis 08.08.2018 Geldbörse findet Besitzer

Minden / Hille - Unterlübbe Schlüsselbund im Erdbeerfeld verloren. Gefunden!

Bad Oenhausen / Löhne 07.05.2008 Porsche Autoschlüssel im hohen Gras verloren. Gefunden!

Stadthagen. 04.05.2018  Ohrstecker auf Pferdewiese verloren. Gefunden!

 Garbsen / Region Hannover 21.04.2018 Ehering im Rasen verloren.Gefunden!

 Drakenburg / Landkreis Nienburg Weser. Ehering findet Besitzerin nach 17 Jahren.

Wolfenbüttel 31.03.2018 Schlüsselbund im Schlossgraben gefallen. Gefunden!

Porta Westfalica / Lohfeld 20.03.2018 Ehering im Strassengraben verloren. Gefunden!

Minden Westfalen 30.11.2017 Schlüsselbund in Reithalle verloren. Wurde gefunden!

Hannover 12.11.2017 Ehering auf Spielplatz am Maschsee verloren. Gefunden!

Porta Westfalica / Nammen 06.11.2017 Ehering bei der Gartenarbeit verloren. Gefunden!

Rinteln 01.08.2017 Goldener Ehering beim Spaziergang verloren. Gefunden!

Heuerßen / Stadthagen 20.06.2017 Ehering auf einem Feuerwehrfest verloren. Gefunden!

Hildesheim 28.05.2017 Ehering am Strassenrand verloren. Wurde gefunden!

 Hildesheim Hohnsensee 05.05.2017  Goldenen Ring auf Spielplatz am Hohnsensee verloren. Gefunden!

 Rinteln / Landkreis Schaumburg 21.04.2017 Sicherheitsschlüssel bei der Gartenarbeit verloren. Gefunden!

Stadthagen 21.03.2017 Entschrottung von Bauland

 Herford 22.11.2016 Schlüsselbund bei der Gartenarbeit verloren. Gefunden!

 Einbeck / Lankreis Northeim in Südniedersachsen  27.10.2016 Handy im Feld verloren. Gefunden!

 Hannover / List 27.10.2016 Platin Gold Ohrring verloren. Gefunden!

 Hannover / List  Ehering auf Spielplatz in Eilenriede verloren. Gefunden!

Hannover Ehering in Badesee verloren. In Arbeit!

Hannover / Herrenhausen 07.08.2016 Weissgold Ehering auf Wiese verloren. Gefunden!

Minden / Haddenhausen 02.08.2016 Hörgerät in Garten verloren. Leider nicht gefunden!

 22.05.2016 Landkreis Schaumburg Obernkirchen / Vehlen.Handy im Kornfeld verloren. Gefunden!

 09.05.2016 Landkreis Schaumburg Sachsenhagen / Auhagen silberne MARIA THERESIA Taler Kette im Wald verloren. Gefunden!

30.04.2016 Landkreis Nienburg Weser / Husum Schessinghausen. Autoschlüssel bei Pferdepension verloren. Leider nicht wiedergefunden.

 09.04.2016 Bad Eilsen / Heeßen Gullideckel im Garten gesucht. Gefunden!

22.12.2015 Kreis Herford Löhne / Uhlenburg. Doppelauftrag Drohne und Schlüsselbund gefunden!

Celle Niedersachsen 08.12.2015 Rentnerin verliert Schlüsselbund im Wald. Gefunden!

Hannover / Isernhagen 01.11.2014  Ehering bei der Gartenarbeit im Laub verloren. Gefunden!

Bückeburg / Meinsen Niedersachsen 30.10.2015 Silberner Ehering im Wald verloren. Gefunden!

Resse / Wedemark Region Hannover 25.10.2015 Ehering beim Ausmisten in Ponystall verloren. Gefunden!

Bückeburg 10.10.2015 Halterung für Wäschespinne verloren. Gefunden !

Hannover Seelze/ Velber Ehering im Gartenteich verloren. Gefunden!

Südseecamp Wietzendorf / Heidekreis Ehering am Strand verloren. gefunden!

25.07.2015 Hannover / List Mittellandkanal. Autoschlüssel beim Joggen am Mittellandkanal verloren. Gefunden!

22.05.2015 Hannover Wedemark / Wattingen Handy im Kornfeld verloren. In Arbeit

12.05.20014 Celle / Wathlingen Goldener Ehering bei Gartenarbeit verloren.

08.05.2014 Steinhuder Meer Badeinsel Weissgold Ring am Strand verloren. In Arbeit. Bilder und Bericht folgen!

15.02.2014 Hannover / Maschsee Verlorenes Schlüsselbund mit Magnet herraus geangelt!

27.01.2014 Warendorf / Westfalen Ehering beim Auto reinigen vom Schnee  verloren. Gefunden!

27.12.2013 Neustadt am Rübenberge bei Hannover Handy findet Besitzer

16.012.2013 Celle / Adelheidsdorf Ehering beim Entschmutzen des Kindes im Kindergarten verloren. Gefunden!

27.08.2013 Steinhuder Meer Mardorf / Weiße Düne Hörgerät gefunden.